Kommunikations-
Training

Effektives Sprechen im Konflikt

Unsere Beziehungen werden wesentlich davon beeinflusst, wie wir miteinander sprechen.

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir mit einer besseren Kommuni-kation viel dazu beitragen können, unsere Interessen besser zu verwirklichen ohne dabei unsere Beziehungen zu gefährden.

Durch meine Ausbildungen kann ich Sie dabei unterstützen, Ihre Gespräche mit anderen zu ver-bessern, insbesondere dann, wenn es um schwierige Gespräche geht.

Eine Reihe von Wissenschaftlern und Therapeuten haben untersucht, welche Arten und Elemente beim Sprechen in einem Konflikt förderlich und welche hinderlich sind.

Z.B. geben Friedemann Schulz von Thun und Marshall B. Rosenberg viele Hinweise, wie wir unser Sprechen verändern können, um effektiver zu sein.

Jedes einzelne Werkzeug aus diesen Hinweisen will gelernt und geübt werden, weil es im Streit, wo wir emotional aufgeladen sind, sonst nicht mehr verfügbar ist. Das ist vergleichbar mit dem Erlernen eine Musik-Instrumentes, ist aber für unser Leben ungleich wichtiger, weil wir es täglich einsetzen können.

Beispiel:

Wir benutzen gerne Verallgemeinerungen und Übertreibungen um den Druck auf das Gegenüber zu erhöhen: "weil du einfach keine Ahnung hast". Das erzeugt Gegenwehr und verringert die Bereitschaft des anderen mir entgegenzukommen.

Stattdessen könnten wir darüber sprechen, was wir brauchen und das Gegenüber einladen, darüber zu sprechen: "ich möchte dir erklären, was ich meine. Wärest du bereit mir dabei zuzuhören?".
Einladung statt Druck.

Lehrer, der Gitarrenunterricht gibt

Vorgehen im
Kommunikations-Training

An einem konkreten Beispiel, das Ihnen wichtig ist, können wir sehen, was für Ihren Erfolg beim Sprechen hinderlich ist und wie Sie das ändern können.

Dabei stehe ich Ihnen als Übungspartner und persönlicher Trainer zur Verfügung.

Es würde mich freuen, wenn ich Sie dazu ermutigen kann, sich in dieser Art des Sprechens weiterzuentwickeln.