Mediation

Unterstützung beim Sprechen zu dritt

Konflikte belasten uns besonders dann, wenn wir keine Möglichkeiten sehen, unsere Interessen zu vertreten ohne negative Folgen für uns selbst.

Als Mediator biete ich eine besondere Art der Gesprächsführung zwischen Konfliktparteien an. Sie erlaubt mir, auch aufgeladene Konflikte in ruhigere und konstruktivere Bahnen zu lenken.

Damit wird es den Parteien möglich, einvernehmliche und nachhaltige Lösungen zu entwickeln.

Mediation ist eine besondere Art der Streitbeilegung. Ziel ist eine Vereinbarung über die Art der Zusammenarbeit, die möglichst zufriedenstellend für beide Parteien ist. Es geht nicht darum, dass eine Partei gewinnt, sondern mit viel Kreativität und Einfühlungsvermögen Lösungen zu finden, die zu einer optimalen Kooperation führen.

Dazu erforscht der Mediator die Interessen beider Parteien in Anwesenheit der anderen Partei. Das fördert das Verständnis der Parteien untereinander und motiviert sie dazu, gemeinsam Lösungen für das konkrete Problem zu suchen.

Beispiel:

Nachbarn müssen sich über die gemeinsame Nutzung eines Garagen-vorplatzes einigen. Statt einer gericht-lichen Auseinandersetzung entscheiden sie sich für eine Mediation. Dabei stellen sie fest, dass die unterschiedlichen Interessen sich doch ganz gut verwirklichen lassen, aber erst nachdem sie verstanden haben, um was es der anderen Seite wirklich geht: Der eine braucht einen Fußball-Platz für seine Kinder, der andere in der Nacht einen Abstellplatz für seine Fahrzeuge.

So kann jeder mehr als nur die Hälfte des Platzes nutzen, aber es braucht auch ein paar Regeln, an die sich alle halten.

Mensch baut Brücke zwischen Konfliktpartnern

Vorgehen in der Mediation

Zunächst versuchen wir zu klären, ob ein Gespräch zu dritt mit Ihrem Konflikt-Partner überhaupt möglich ist. Dabei werde ich Sie natürlich unterstützen.

Wenn das gelingt, werden wir gemeinsam die Gesprächsregeln definieren und als Mediator werde ich im Folgenden sicherstellen, dass sie auch eingehalten werden.

Dann geht es darum, die Interessen jeder Partei im Detail zu verstehen.

Mit diesem Verständnis suchen wir anschließend nach Lösungs-Optionen. Sie und Ihr Gegenüber entscheiden gemeinsam, welche Lösung für Sie am besten passt. Diese halten wir dann auch schriftlich fest.

Dieser Prozess kann eine oder mehrere Sitzungen dauern.

In einem Video der Deutsche Stiftung Mediation finden Sie weitere grundsätzlichen Rahmenbedingungen einer Mediation.