top of page

Aktuelle Vorträge und Workshops

Gewaltfreie Kommunikation

Eine Einführung

Workshop

Samstag

27. Juli 2024

12:00

Uhr

Die "Gewaltfreie Kommunikation" nach Marshall B. Rosenberg ist eine Methode, die zum Ziel hat, eine wertschätzende Beziehung zwischen Menschen zu fördern und zur Lösung von Konflikten beizutragen. Wie funktioniert das? Sie lernen die vier Basisschritte kennen: Beobachtung, Gefühl, Bedürfnis, Bitte. Und Sie erhalten Informationen über die wichtigsten Grundannahmen und Einstellungen, etwa zu Empathie, Streitkultur und dem Umgang auf gleicher Augenhöhe.

Münchner Volkshochschule
Harras

Ich höre was, was du nicht sagst

Kommunikationspsychologie kennenlernen

Vortragsreihe

Mittwoch

16. Okt. 2024

17:00

Uhr

Der Austausch mit anderen Menschen, die Kommunikation, kann so bereichernd sein – und so frustrierend. In diesem Kurs entdecken Sie anhand von Inputs und praktischen Übungen, welche Phänomene eine gute Kommunikation behindern können. Welche Rolle spielt das Bauchgefühl in der Kommunikation? Wie entstehen Konflikte? Was kann ich kurzfristig tun, um sie erfolgreich zu bearbeiten und wie kann ich langfristig Konfliktlösungsfähigkeit erlernen? Mit den Antworten auf diese Fragen können Sie schrittweise Ihre Kommunikation verbessern und so Ihren wichtigsten Wünschen näher kommen.

Münchner Volkshochschule
Einstein 28

Wie Konflikte unser Leben bereichern können

Ein „Reisebericht“ durch die Welt der Konflikte und Gefühle

Vortrag

Mittwoch

15. Jan. 2025

18:00

Uhr

Für uns Menschen sind Konflikte oft anstrengend und ärgerlich. Woher kommt das?

Volkshochschule Sauerlach

Wie Konflikte unser Leben bereichern können

Unsere Möglichkeiten zum Umgang mit Konflikten in der Praxis

Seminar (2 Abende)

Mittwoch

22. Jan. 2025

18:00

Uhr

Wie kann ich die Entstehung von Konflikten besser verstehen und die eigene Konfliktfähigkeit positiv ausbauen? Positiv heißt: Wie bringen wir unsere Wünsche in unseren Auseinandersetzungen ein, ohne unsere Beziehungen im Beruf oder im Privaten dabei zu belasten?

Volkshochschule Sauerlach

bottom of page